Checkliste für das schlüsselfertige Haus

Nach den meisten aktuellen Bauordnungen gehören zu einem bezugsfertigen oder auch schlüsselfertigen Haus oder einer neuerrichteten Eigentumswohnung ein Energieausweise bzw. Energiepass.

Die Herstellung der Außenanlagen und auch bereits die Außenfassade sind hingegen nur dann vom Bauunternehmen geschuldet, wenn diese im Leistungsverzeichnis oder in der Baubeschreibung ausdrücklich erwähnt sind.

Rauchmelder gehören zur Pflichtausstattung eines neuerrichteten Hauses bereits nach der Bauordnung Brandenburg. In Berlin und den meisten anderen Bundesländern sind Rauchmelder hingegen noch keine Pflicht. Sie gehören daher zum schlüsselfertigen Haus nur dann, wenn dies besonders vereinbart wurde. [Artikel im Aufbau]

Haben Sie weitere Fragen?

Diese Veröffentlichung ist ein urheberrechtlich geschütztes Webangebot der Meier-Greve Privatrecht, Rechtsanwaltskanzlei für Immobilienrecht und Privatrecht, Berlin . Sie stellt keine Rechtsberatung dar und kann eine solche insbesondere für den jeweiligen Einzelfall nicht ersetzen.

Auf unserer Profilseite können Sie sich über unsere Leistungen näher informieren. Auch für ein persönliches und selbstverständlich kostenloses Informationsgespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Meier-Greve. Privatrecht, Rechtsanwaltskanzlei für Immobilienrecht und Privatrecht, Drakestr. 42, 12205 Berlin, Tel. 030-8099880 Email: info@kanzlei-fuer-privatrecht.de. Weitere Kontaktdaten finden Sie hier.